Opening Almkanal Welle

Anbei ein kleiner Nachbericht in den Salzburger Nachrichten!

Am Freitag, 05.08.2011, ab 13 Uhr ist es soweit!

Der 1. Salzburger Riversurf-Contest findet am ALMKANAL in Salzburg/ Gneis statt und die letztjährig gebaute Welle bekommt in diesem Sinne ihre wohlverdiente nachträgliche Einweihungsfeier. In diesem Sinne wirds auch hochoffiziell und politisch: Der Bürgermeister der Stadt Salzburg und Mitinitiator des Baus der Stehenden Welle, Heinz Schaden, wird leiblich anwesend  und höchstpersönlich die Eröffnungsrede des Contest übernehmen. Dieses Programm-Highlight findet um 15 Uhr statt.

Der Contest selbst wird in den Kategorien “Best Wave” Men/ Girls und “Best Trick” Men/ Girls ausgetragen. In erster wird es – ähnlich der Kriterien bei internationalen Surfcontest in Meer-Wellen, aber angepasst an die Eigenheiten des Fluss-Surfens – eine Overall-Wertung hinsichtlich der Kategorie:

“BEST WAVE”

Zeit-Fenster – Qualifikation: je nach Teilnehmer-Zahl 2-3 Min. Fahrzeit (in dieser Zeit steht dem Rider die Welle für seine Performance zur Verfügung, nach Stürzen kann wieder eingestigen und der Run vorgesetzt werden)

Zeit-Fenster – Finale: die besten 8-10 Surfen steigen ins Finale auf und entsprechend die besten Girls, dort wird das Zeitfenster auf 3 Minuten erhöht werden.

Bewertung:

Für das Zeitfenster gibt es eine Overall-Bewertung im Punkterahmen von 0,1 – 8 Punkte.
Zusätzlich werden für den Punkt Creativity noch eigene Kreativity Points von 0,1 -2 Punkte vergeben.
So können insgesamt max. 10 Punkte erreicht werden.

I. “Commitment, Power und Flow”
- Dabei gehts es darum Manöver flüssig auszuführen, kraftvoll zu surfen, Manöver zu verbinden, die gesamte Welle auszunutzen und dadurch eine anschauliche, engagierte Gesamt-Performance zu bieten

II. “Variety of manoeuvres”

- Abwechslungsreiches Surfen, das gesamte beherrschte Trick-Potential kontrolliert einzubauen und dies flüssig und smooth in einem Run einzubauen

III. “Creativity”
- Hier sollten innovative Manöver (sicher) gezeigt werden, der eigene Style passend zum gesurfen Board wird bewertet.

“BEST TRICK”
Der Name sagt bereits alles: Der Beste, innovativste und stylishte Trick gets it ALL.

Auf die Gewinner warten Sachpreise der Sponsoren und eine Woche in BALI/ Indonesien.

Side-Events:
Mit dabei sein wird das Event-Car von Red Bull, Testmöglichkeiten von GIBBON Slacklines und INDO Boards. Fürs leibliche Wohl ist durch das ansässige Bistro gesorgt!

Anmeldung:
Schreib ein E-Mail an almkanalsalzburg@gmail.com und sein dabei.
Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos!

Mehr Infos findest Du HIER.


Share on Facebook

« »